1. Damen übernehmen die Tabellenführung

Christian Maas, 02.02.2011

Die erste Damenmannschaft des SC DJK war an diesem Spieltag erfolgreich und besiegte die DJK RW Milte 2 mit 3:0 (25:23, 25:14, 25:20).

Mit diesem Sieg übernehmen die Spielerinnen des SC DJK die Tabellenführung in der Kreisliga. Sie sind nun Punktgleich mit der Warendorfer SU 3, weisen jedoch ein besseres Satzverhältnis auf. Hier wird das nächste Spiel gegen die WSU III am 13.02. in Sassenberg über den Aufstieg in die Bezirksklasse entscheiden.

1. Herren nehmen Revanche für Hinrundenniederlage

Auch an diesem Wochenende blieb die 1. Herren des SC DJK Everswinkel siegreich und revanchierte sich beim CVJM Heeren-Werve für die Hinrundenniederlage im Tie-Break angemessen mit einem 3:0 (25:22, 25:10, 25:17).

Im ersten Durchgang legte das Team des SC DJK das Tempo vor. Heeren-Werve hielt Anfangs gut mit und ließ erst zur Satzmitte nach. Dies nutzten die Everswinkeler sofort, setzten sich ab und gewannen den Satz ungefährdet.

Im Folgenden Spielabschnitt gelang es denn Spielern aus dem Vitusdorf durch scharf geschossene Angaben und gute Blockarbeit den Druck noch zu erhöhen. Manch ein Zuschauer mag sich bei einer Everswinkeler 18:6 Führung an das Spiel gegen Saxonia vor knapp zwei Wochen erinnert haben. Auch dort hatte der SC DJK im zweiten Satz richtig aufgedreht. Die Jungs aus Heeren-Werve zeigten zu dieser Zeit keinerlei Gegenwehr und ließen der Ersten leichtes Spiel.

Im dritten Durchgang knüpfte das Team aus dem Vitusdorf an die konsequente Chancenverwertung der beiden vorherigen Sätze an und konnte dem Gegner so erneut die Grenzen aufzeigen. Auch im Block zeigten die Everswinkler eine konzentrierte Leistung und gewannen am Ende verdient mit 3:0.

Das Team steht somit weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz der Landesliga und zerstört mit diesem Sieg die Aufstiegsträume der Jungs aus Heeren-Werve.  Das nächste Spiel wird das entscheidende Spiel dieser Saison werden. Am 12.02.2011 tritt der SC DJK beim direkten Verfolger TV Gütersloh II an.

SC DJK: Bert, Jestädt, Korn, Krüger, Maas, Mende, Mulder, Peveling, van Dijk, van Meijel, Wienströer