Alle Seniorenteams beenden die Saison mit einem Sieg

Christian Maas, 12.04.2011

Mit einem deutlichen Sieg gegen den TuS Saxonia verabschiedet sich die erste Herren des SC DJK Everswinkel mit nur einer Niederlage und einer komfortablen Führung aus der Landesliga. Damit schafft die Erste das vor der Saison für unmöglich gehaltene - den Durchmarsch in die Verbandsliga.

Im letzten Spiel der Saison ging es um nichts mehr, die Meisterschaft entschieden die Everswinkler schon am letzten Spieltag für sich. Trotzdem traten die Spieler aus dem Vitusdorf hochmotiviert auf und schlugen die Münsteraner mit 3:0 (25:17, 25:21, 25:16).

Von Anfang dominierte die Erste das Derby. Der Block stand gut und auch die Feldabwehr war auf gewohnt hohem Niveau. Deshalb dauerte es auch nicht lange, bis sich der SC DJK einen komfortablen acht Punkte Vorsprung erarbeitet hatte und den Satz routiniert zu Ende spielte.

Auch in den folgenden beiden Durchgängen sahen die vielen Zuschauer starken Everswinkler Volleyball. Saxonia fiel nicht viel ein und kam am guten Block der Everswinkler nicht vorbei. Der SC DJK hingegen punktete mit druckvollen Angriffen und entschied auch die beiden folgenden Spielabschnitte schnell für sich.

Mit diesem Sieg bringt die erste Herren die fantastische Saison zu einem würdigen Ende und freut sich schon auf die Herausforderungen in der nächsten Saison: „Tschüss Landesliga – Verbandsliga wir kommen!“

SC DJK: Bert, Jestädt, Korn, Krüger, Maas, Mende, Mulder, Peveling, van Dijk, van Meijel, Wienströer

 

1. Damen sichern sich die Relegation

Auch die erste Damen beendet die Saison in der Kreisliga mit einem Sieg, sichert sich den zweiten Tabellenplatz und damit den Relegationsplatz für die Bezirksklasse.

Das erste Relegationsspiel wird voraussichtlich am 07. oder 8. Mai stattfinden, Genaueres wird noch bekannt gegeben.

2. Herren beenden Saison als Dritter

Auch die Saison der zweiten Herren ist bereits abgeschlossen. Im letzten Spiel gegen die SG Sendenhorst 2 konnte die Reserve noch einmal einen 3:0 (25:11,25:17,25:19) Sieg verbuchen und beendet die Spielzeit auf dem dritten Tabellenplatz der Bezirksklasse.