Ein weiterer Schritt in Richtung direkter Aufstieg

Christian Maas, 22.02.2011

Am Wochenende besiegten die Landesliga-Herren des SC DJK die SG Sendenhorst mit 3:1 (25:18, 25:13,17:25,26:24).

In den ersten beiden Sätzen trat der SC DJK überzeugend auf. Das Team um Trainer Daniel Wienströer benötigte im ersten Satz einige Ballwechsel um ins Spiel zu finden, danach lief es aber rund und die SG konnte mit durchschlagskräftigen Angriffen auf Distanz gehalten werden.

Durch eine Angabenserie von Uli Peveling, der 13 Angaben hintereinander ins Feld der Sendenhorster hämmerte,  hatte die erste im zweiten Satz leichtes Spiel und ging uneinholbar in Führung.

Im dritten Durchgang wendete sich das Blatt und die SG brachte die Everswinkler durch sehr gute Angaben in Zugzwang. Es kam zu Abstimmungsproblemen auf Seiten des SC DJK  und das Team lag schnell 6:13 zurück. Zwar kämpften sich die Spieler aus dem Vitusdorf noch einmal bis auf 15:16 heran, eine weitere gute Angabenserie stoppte jedoch die Aufholjagd.

Der folgende vierte Satz war kampfdominiert, beide Mannschaften gaben keinen Ball verloren und waren die meiste Zeit des Satzes gleichauf. Gegen Ende führten die Sendenhorster mit 22:20 doch die Erste biss noch einmal die Zähne zusammen erkämpfte sich den Satzball und auch den Sieg.

SC DJK: Jestädt, Knossalla, Korn, Krüger, Maas, Mende, Peveling, van Dijk, van Meijel, Wienströer

Damen festigen 2. Tabellenplatz

Auch die erste Damen spielte an diesem Wochenende erfolgreich und gewann ungefährdet 3:0 (25:17, 25:17, 25:15) gegen die SG Sendenhorst 3. Zu keiner Zeit des Spiels war der Sieg in Gefahr. Die Everswinklerinnen zogen ihr Spiel durch und gaben dem Gegner so keine Chance den Ausgang der Begegnung zu bestimmen. Mit diesem Sieg  festigen die Spielerinnen des SC DJK den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga.