Herren verlieren erstes Verbandsligaspiel trotz guter Leistung

Christian Maas, 01.10.2011

Trotz 1:3 (25:19, 22:25; 27:29; 17:25) Niederlage gegen den 1. VC Minden gab die erste Volleyballherren des SC DJK Everswinkel einen guten Einstand in die Verbandsliga. Vor zahlreichem heimischen Publikum musste sich das Team gegen stark auftretende Mindener zwar geschlagen geben, hatte aber keinen Grund sich zu verstecken. „Insgesamt haben wir ein gutes Spiel gezeigt. Gegen Minden, die sich einen Platz unter den ersten Drei ausrechnen, haben wir uns gut geschlagen. Es gibt jedoch noch einige Punkte, wie zum Beispiel den Block, an denen wir arbeiten müssen“, so Trainer Daniel Wienströer nach dem Spiel.

Im ersten Satz startete das heimische Team konzentriert, machte wenige Fehler und verteidigte die frühe Führung konsequent. Auch dank starker Abwehrleistung ging der Durchgang verdient an die Everswinkeler.

Im folgenden Satz setzten die Gäste aus Minden den SC DJK durch gut platzierte Angriffe verstärkt unter Druck. Vor allem im Mittelangriff machten der VC viele wichtige Punkte, den Everswinkeler gelang es im Block nicht dagegenzuhalten.

Der dritte Spielabschnitt war eine enge Angelegenheit, beide Mannschaften begegneten sich  auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Der SC DJK lief lange Zeit einem Rückstand hinterher, konnte sich mit viel Einsatz jedoch mehrmals wieder herankämpfen und schließlich zum 23:23 ausgleichen. Es folgten zwei Satzbälle für die Heimmannschaft, welche jedoch nicht genutzt werden konnten. Auch Minden benötigte im Anschluss zwei Anläufe, doch schließlich  konnten die Gäste den Satzball zum 29:27 Endstand verwandeln.

Im letzten Spielabschnitt verpasste das Team aus dem Vitusdorf erneut den Start in den Satz und lag schnell hinten. Zwar gaben sich die Spieler des SC DJK noch nicht geschlagen, der mittlerweile bärenstarke Angriff der Mindener machte eine Aufholjagd jedoch unmöglich.

Obwohl sich das Team geschlagen geben musste, kann es  mit der gezeigten Mannschaftsleistung durchaus zufrieden sein. Gelingt es den Everswinklern in den nächsten Wochen an dieses Spiel anzuknüpfen, so sollte der erste Sieg nicht lange auf sich warten lassen.

 

SC DJK: P. Bert, M. v. Dijk, J. Jestädt, C. Maas, M. v. Meijel, U. Peveling, M. Rohac, T. Wald, Trainer: D. Wienströer