Niederlage gegen Mesum setzt den SC DJK ans Tabellenende

Christian Maas, 14.01.2012

Auch im letzten Spiel der Hinrunde platzte der Knoten bei den Verbandsliga-Volleyballern des SC DJK Everswinkel nicht, auswärts verloren sie 0:3 (20:25, 25:27, 12:25) gegen den direkten Tabellennachbarn TV Mesum.

Im ersten Satz brauchte der SC DJK einige Punkte um ins Spiel zu finden und lag, wie in den vorherigen Spielen, schnell zurück. Den Everswinkelern gelang es zwar einen 12:19 Rückstand aufzuholen und sich bis auf 18:21 wieder heran zu kämpfen, für den Satzgewinn reichte es jedoch nicht mehr.
Im zweiten Durchgang gingen die Spieler des SC DJK konzentrierter zu Werke und setzten den TV mit guten Angaben stetig unter Druck. Auch in der Feldabwehr waren die Everswinkler gut aufgestellt und erkämpften sich so eine 7:3 Führung. Mesum kam jedoch schnell wieder heran. Von da an entwickelte sich ein spannender Satz mit vielen langen Ballwechseln.
Gegen Ende hatten die Everswinkler den Satzgewinn in der Hand, konnten den Satzball jedoch nicht verwandeln. Danach zeigten die Spieler des SC DJK Nerven, verloren einige Punkte unglücklich woraufhin Mesum die Chance zum Satzgewinn nutzte.

Im letzten Durchgang konnten die Spieler aus dem Vitusdorf den unglücklichen Verlust des zweiten Spielabschnitts nicht abhaken. Der Angriff war, wie auch in den vorigen Sätzen zu unflexibel, die Heimmannschaft hatte sich im Block mittlerweile auf den statischen Angriff der Everswinkler eingestellt. Zwar holten die Gäste in der Feldabwehr viele Bälle, im Angriff konnten sie diese jedoch nicht verwandeln.

Insgesamt spielte das Team aus Everswinkel nicht abgeklärt genug und zeigte sich zu ideenlos im Angriff. Damit rutscht der SC DJK aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses auf den letzten Tabellenplatz ab, ist jedoch noch punktgleich mit einem Nichtabstiegsplatz.

Im nächsten Spiel, am 21.01, spielt der SC DJK auswärts gegen den Zweitplatzierten VC Minden.

SC DJK: Bert, Jestädt, Maas, Peveling, Rohac, van Meijel, van Dijk, Wald

Insgesamt ein gebrauchtes Wochenende für den SC DJK Everswinkel

Axel Korn 16.01.2012

Während die ersten Herren sich in Mesum um einen Erfolg im Abstiegskampf mühten, traten die zweiten Damen in Milte gegen Ortsnachbar Hoetmar an.

Auch dieses Spiel war leider nicht von Erfolg gekrönt. Die jungen Damen aus Hoetmar setzten sich mit starker Leistung glatt mit 3:0 (13:25, 18:25, 11:25) gegen die Spielerinnen des SC DJK durch und festigten damit ihren zweiten Tabellenplatz. Die Mädchen aus dem Vitusdorf belegen nach Abschluss der Hinrunde mit ausgeglichenen Punkten das Tabellenmittelfeld. Mit weiterhin guten Leistungen ist das Erreichen des dritten Platzes zu Saisonende sicherlich möglich.

Zu guter letzt ließen sich die Hobby-Herren am Sonntagabend von Tabellenletzten düpieren. Die "Straßenköter" aus Clarholz - die heißen wirklich so! - sind eine äußerst sympathische Mannschaft, aber ziemlich humorlos, wenn es um die Punkte geht.

Nach gutem Start glaubten die Everswinkler bereits, den ersten Satz in der Tasche zu haben, immerhin führte man ja 23:19, und mussten feststellen, dass Träume nicht immer der Realität entsprechen. Denn diesen Satz gaben sie doch noch mit 25:27 ab. Brav bedankten sich die Straßenköter, indem sie auch gleich den nächsten Satz einsackten, und zwar deutlich mit 25:17.

Im dritten Satz schien dann der Knoten bei den Everswinklern geplatzt zu sein. Viele Aktionen gelangen besser und einige knappe Aktionen gingen diesmal zu Gunsten der Heimmannschaft aus. Am Ende konnte sie den Satz mit 25:19 für sich entscheiden.

Satz 4 war dann deutlich knapper, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen, aber die Clarholzer hatten die besseren Nerven. Sie holten sich auch noch diesen Satz (25:21) und gewannen damit das Spiel. Zur Strafe mussten sie ihre Heimfahrt bei dichtem Nebel antreten ;-)

Trotz der Niederlage stehen die Hobby-Herren auf einem guten 5. Platz der 8 Mannschaften umfassenden Tabelle.