1. Herren gewinnen gegen Tabellennachbarn

Christian Maas, 12.02.2012

Am Sonntag waren die Volleyballer des SC DJK Everswinkel beim Tabellenletzten der Verbandsliga, dem TSC Eintracht Dortmund zu Gast. Der Tabellenvorletzte ging als Sieger aus diesem Duell hervor und gewann mit 3:1 (25:22, 17:25, 25:19, 25:20).

Im ersten Satz verpassten die Everswinkler den Start in das Spiel und lagen lange hinten, zwischenzeitlich mit 12:17 Punkten. Gegen Ende des Durchgangs bissen sich die Gäste aus Everswinkel ins Spiel und drehten einen deutlichen 16:21 Rückstand noch zum Satzgewinn.

Auch im zweiten Satz verpassten die Everswinkler den Anschluss und lagen schnell mit 1:7 hinten. Zwar kämpften sie sich auch in diesem Spielabschnitt noch einmal bis auf 20:16 heran, es gelang ihnen jedoch nicht mehr den Dortmunder Satzgewinn zu verhindern. Die Annahme war zu dieser Zeit einfach zu instabil, sodass auch kein Druck im Angriff aufgebaut werden konnte.

Im dritten Durchgang gelang es den Spielern aus dem Vitusdorf erstmals an die guten Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen. Vor allem der Block stand in dieser Phase des Spiels sehr gut, auch die Annahme wurde stabiler, was dem Angriff zu mehr Effizienz verhalf. Der TSC stand in der Abwehr zwar gut und holte viele Bälle, konnte diese jedoch nicht im Feld der Everswinkler platzieren. Das Team des SC DJK hatte die Dortmunder den ganzen Satz über im Griff, lag nach einiger Zeit mit 19:13 in Führung und entschied schließlich den Satz für sich.

Im letzten Durchgang ließ der SC DJK nichts mehr anbrennen. Nach einem anfänglich ausgeglichenem Punktekonto mit starken Aktionen auf beiden Seiten konnten sich die Everswinkler absetzten und sich eine 17:12 Führung erkämpfen. Die Dortmunder versuchten zwar mit aller Macht, diesen Satz noch zu drehen, doch am Ende verwandelten die Everswinkler den Matchball erfolgreich und sind damit nun punktgleich mit dem 6. Tabellenplatz.

Am nächsten Samstag empfängt die Erste des SC DJK in eigener Halle Telekom Post SV Bielefeld 2, Anpfiff ist um 17.00 Uhr im Vitus Sportcenter.

SC DJK: Bert, Jestädt, Leße, Maas, Peveling, van Dijk, van Meijel, Rohac, Wald