Der Sommer kann kommen - das Beachfeld ist bereit

Beweisfotos

So früh haben wir es noch nie geschafft! Bereits Ende März ist das Beachfeld bereit für die Saison.

Bei bestem Wetter: viel Sonne, aber nicht zu heiß, fanden sich acht fleißige Helfer zusammen, um das Beachfeld für die Saison herzurichten. Arbeiten gab es viele zu erledigen:

  • das Beachfeld von kleinen Ästen und Laub befreien
  • den Sand gleichmäßig verteilen
  • die Hütte innen und die Regenrinnen von Laub und Schmutz befreien
  • die gepflasterte Fläche kehren
  • die Ratsche zum Netzspannen reparieren

Hand in Hand und mit viel Flachserei ging es zügig voran. Innerhalb von etwa drei Stunden wurde das Beachfeld aus dem Winterschlaf geholt und erstrahlt jetzt in frischem Glanz. Dabei war der größte Brocken sicherlich das Auffüllen der beiden Senken in den Mitten der beiden Spielfeldhäften. Hierfür floss der meiste Schweiß und ein Plattfuß der Schubkarre behinderte zusätzlich. Aber das vorzeigbare Ergebnis einer wirklich ebenen Fläche belohnte alle Beteiligten und zauberte ihnen ein Lächeln der Vorfreude ins Gesicht.

Aufgrund der fortgeschrittenen Stunde und der Tatsache, dass Sonntag Familientag ist, wurde auf das angebotene Grillen verzichtet und der Arbeitseinsatz mit einem kurzen Umtrunk beendet.

Herzlichen Dank an Bärbel Hanhart, Jennifer Risch, Chris und Yannick van Dijk, Jörg Jestädt, Christian Maas und Herbert Schulze vom ebenfalls mitarbeitenden Beachwart Axel.