1. Herren mit makelloser Bilanz

Christian Maas, 06.10.2012

Auch im vierten Saisonspiel bleiben die Landesliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel ohne Satzverlust; gegen den TuS Saxonia Münster gewannen sie mit 3:0 (25:21, 25:23, 25:11).

Im ersten und zweiten Satz kam das Team des SC DJK gegen eine Münsteraner Minimalbesetzung nicht richtig zum Zuge. Insgesamt wirkte das Spiel der Everswinkler verkrampft, die klaren zwingenden Aktionen fehlten und vor allem die Abwehrleistung war ausbaufähig. Schon zu Beginn des ersten Durchgangs liefen die Spieler aus dem Vitusdorf einem Rückstand hinterher, den sie zwar zur Mitte des Spielabschnitts wettmachten, aber immer zwischendurch immer wieder Punkte liegenließen.

Im zweiten Durchgang führte der SC DJK lange Zeit, bis Saxonia gegen Ende des Satzes von einigen Eigenfehlern der Everswinkler profitierte. Die Münsteraner holten auf, zogen vorbei und gingen mit 22:23 in Führung. Die Everswinkler konnten den Satzverlust grade noch verhindern. Durch einen guten Angriff konnten sie ausgleichen, erneut an Saxonia vorbeiziehen und den Satz in letzter Minute für sich entscheiden.

Im dritten Spielabschnitt fanden die Everswinkler endlich zu ihrer gewohnten Form. Die Abwehr stand nun deutlich besser, wodurch ein klares Spiel mit druckvollen Angriffen möglich war. Dem hatten die Saxonen nicht viel entgegenzusetzten, sodass der SC DJK auch den dritten Satz deutlich für sich entschied.

SC DJK: Baxpöhler, Bert, Jestädt, Krüger, Maas, Peveling, Rohac, van Djik, Wald