1. Herren siegen trotz Annahmeschwäche

Christian Maas, 22.09.2012

Auch im zweiten Saisonspiel waren die Landesliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel erfolgreich, gegen den TSC Münster-Gievenbeck 3 konnten sie sich trotz durchwachsener Leistung mit 3:0 (25:23, 25:21, 25:11) durchsetzen.

Der erste Satz war hart umkämpft, die Everswinkeler fanden nicht richtig ins Spiel und zeigten vor allem in der Annahme Schwächen. Obwohl sie anfangs mit 3 Punkten hinten lagen, konnten sie sich wieder herankämpfen und den ersten Durchgang schließlich doch noch für sich entscheiden.

Auch im zweiten Spielabschnitt fand der SC DJK die gewohnte Sicherheit. Insgesamt wirkte das Spiel statisch, die Spieler aus dem Vitusdorf reagierten nur auf Aktionen des Gegners und zeigten kaum eigene zwingende Aktionen. Sie profitierten von vielen Eigenfehlern des TSC, die sie im Spiel hielten. Gegen Ende des Satzes gewannen die Gäste aus Everswinkel an Sicherheit und zogen mit 21:19 davon. Die Münsteraner versuchten noch einmal alles, kamen jedoch nicht mehr heran.

Im letzten Spielabschnitt hatten die Everswinkeler endlich ins Spiel gefunden und auch Block und Abwehr standen nun besser. Folglich gewannen auch die Angriffe an Druck. Bis zum Stand von 8:8 hielt der TSC noch gut mit, dann jedoch ging das Team aus Everswinkel mit 15:9 in Führung und entschieden den Satz schließlich deutlich für sich.

Für das nächste Spiel gegen den TuS 09 Erkenschwick heißt es nun für die Everswinkler wieder Sicherheit in der Annahme zu gewinnen und die Absprachen auf dem Feld zu verbessern. Anpfiff ist am 29.09.12 um 18 Uhr im Ratsgymnasium Münster.

SC DJK: Bert, Jestädt, Krüger, Maas, Peveling, van Dijk, van Meijel, Wald