1. Herren erkämpfen mühevollen Sieg

Tobias Scholz beim Angriff, Foto: Penno

Christian Maas, 10.11.2013

Am Sonntag waren die Verbandsliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel beim VG Lage zu Gast und setzten sich in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 (25:23, 21:25, 21:25, 25:23, 15:13) durch. „Wir waren heute, im Gegensatz zu den letzten Spielen, nicht in der Lage ausreichend Druck auf den Gegner auszuüben, haben das Spiel aber durch Kampf und viel Einsatz doch noch gewonnen. Mit dem Sieg bin ich zufrieden, aber mit unserer spielerischen Leistung nicht“, so Trainer Markus Schneider nach dem Spiel.

Es zeigte sich schon im ersten Satz, dass dies ein anstrengender Sonntagabend für die Everswinkler werden würde. Die Spieler des SC DJK verschliefen die ersten 20 Punkte des Durchgangs vollkommen und wachten erst beim Stand von 13:18 auf, wirkten aber weiterhin müde und phasenweise abwesend. Durch Einsatz und mit viel Risiko bei den Angaben kämpften sie sich ins Spiel und wurden belohnt. Nach einem Ausgleich zum 19:19 zogen sie an den Gastgebern vorbei und sicherten sich diesen ersten Spielabschnitt.

Im zweiten Durchgang machten die Everswinkler, beflügelt von der erfolgreichen Aufholjagd, einen Punkt nach dem anderen und lagen komfortabel in Führung. Durch eine Angabenserie und viele Eigenfehler der Everswinkler glich die VG zum 18:18 aus, zog am SC DJK vorbei und sicherte sich den zweiten Satz.

Im dritten Spielabschnitt hatten die Gastgeber aus Lage leichtes Spiel. Die Everswinkler ließen aufgrund vieler Abstimmungsprobleme und individueller Fehlern, die bei  den Spielern aus dem Vitusdorf eigentlich nur sehr selten zu sehen sind, viele Punkte liegen. Der SC DJK wirkte mutlos und müde und konnte weder bei den Angaben noch im Angriff Druck auf die VG ausüben. Somit ging auch dieser Satz verdient an die Gastgeber

Der vierte Durchgang brachte kaum Besserung, die Gastgeber agierten insgesamt agiler und hatten einige Male das Glück auf ihrer Seite. Beim Stand von 12:16 ergriffen die Spieler des SC DJK die letzte Chance, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien und den Satz doch noch zu drehen. Durch gute Angaben konnte die VG erfolgreich am Spielaufbau gehindert werden, die Everswinkler kämpften sich erneut heran und sicherten sich schließlich den Durchgang.

Die Entscheidung musste nun im Tie-Break fallen. Die Spieler des SC DJK zeigten sich das erste Mal in diesem Spiel konzentriert, gingen in Führung und lagen lange Zeit vorn. Lage konnte zwar noch einmal zum 12:12 ausgleichen, doch am Ende wurden die Mühe und der lange Atem der Everswinkler durch den Sieg und zwei weitere Tabellenpunkte belohnt.

Im nächsten Spiel am Samstag, dem 16.11.2013, empfängt der SC DJK den TV Hörde 2, Anpfiff ist um 18:00 Uhr im Vitus-Sportcenter.

SC DJK: Baxpöhler, Jestädt, Krüger, Maas, Peveling, Schneider, Scholz, van Meijel, van Dijk, M., van Dijk, Y., Wald