Drittplatzierter TSV Oerlinghausen verliert in Everswinkel

Christian Maas, 30.11.2013

Am Samstag empfingen die Verbandsliga-Herren des SC DJK Everswinkel den drittplatzierten TSV Oerlinghausen und setzten sich mit 3:1 (20:25, 26:24, 25:1425:20) durch. „Am Anfang fehlte uns ein wenig der Mut. Nachdem wir uns jedoch auf den Hauptangreifer von Oerlinghausen eingestellt hatten, haben wir eine solide Leistung abgeliefert“, sagte der insgesamt zufriedene Trainer Markus Schneider nach dem Spiel seiner Mannschaft.

Im ersten Satz war das Spiel bis zur Satzmitte ausgeglichen. Die Everswinkler fanden jedoch im Block kein Mittel gegen den Hauptangreifer der Gäste, sodass ein Ball nach dem anderen im Feld der Gastgeber einschlug und der erste Durchgang deutlich verloren ging.

Im folgenden Spielabschnitt besserte sich die Blockleistung des SC DJK zunehmend und sein Spiel gewann an Sicherheit. Nach einer spannenden Anfangsphase setzten sich die Spieler aus Everswinkel aufgrund einer guten Abwehrleistung ab. Oerlinghausen konnte am Ende noch einmal aufholen und zum 23:23 ausgleichen, die Everswinkler blieben aber ruhig und konzentriert und sicherten sich schließlich den zweiten Spielabschnitt.

Beflügelt vom Satzgewinn ging der SC DJK in den dritten Satz, überzeugte durch konzentriertes und mutiges Spiel und ging mit 11:3 in Führung. Die Spieler aus dem Vitusdorf hatten sich nun vollkommen auf den Block des TSV eingestellt. Sie entwickelten mit ihren Angaben nun so viel Druck, dass die Gäste ihr Spiel nicht mehr aufziehen konnten und den Satz sehr deutlich an die Everswinkler abgeben mussten.

Auch im letzten Satz erkämpfte sich der SC DJK eine komfortable 14:7 Führung. Am Ende schwanden die Kräfte der Everswinkler und Oerlinghausen kam noch einmal auf 20:23 heran. Aber es reichte für den Satzgewinn und damit auch für den Sieg der Gastgeber.

Bereits in der nächsten Woche bestreiten die Everswinkler ihr nächstes Heimspiel. Am Samstag, 07.12.13 empfängt der SC DJK den Zweitplatzierten TSC Eintracht Dortmund, Anpfiff des Spitzenspiels der Verbandsliga ist um 18 Uhr im Vitus-Sportcenter.

SC DJK: Baxpöhler, Jestädt, Maas, Peveling, Schneider, Scholz, van Meijel, van Dijk, M., van Dijk, Y., Wald