Mit 3:0 Richtung Meisterschaft?

Christian Maas, 01.03.2014

Am Wochenende empfingen die Verbandsliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel den TV Gütersloh II und gewannen mit 3:0 (25:17, 25:23, 25:20). „Heute mussten wir erneut in Minimalbesetzung auflaufen, dafür haben wir ein gutes Spiel abgeliefert“, so Trainer Markus Schneider nach dem Spiel.

Im ersten Satz begannen die Everswinkler gut, agierten mutig im Angriff und hatten die Gäste aus Gütersloh zu jeder Zeit im Griff. Auch im Block überzeugte der SC DJK, sodass der erste Durchgang mit 25:17 deutlich an die Gastgeber ging.

Im folgenden Spielabschnitt verhinderten die Spieler des SC DJK durch gute Angaben den Spielaufbau des TV und erarbeiteten sich eine komfortable 18:12 Führung. Im Folgenden nahmen sich die Spieler aus dem Vitus-Dorf eine kurze, aber nötige, Verschnaufpause und die Gäste kamen noch einmal bis auf 23:22 heran. Doch den Gastgebern gelang es durch zwei gute Aktionen schließlich, sich auch den zweiten Satz zu sichern.

Im dritten Spielabschnitt hatte der SC DJK zu Beginn Schwierigkeiten im Angriff. Außerdem war die Fehlerquote der Everswinkler zunächst sehr hoch, sodass er zwischenzeitlich mit 7:12 zurücklag. Die Heimmannschaft kämpfte sich wieder bis auf 14:14 heran und fanden schließlich ins Spiel zurück. In einer spannenden Schlussphase setzte sich der SC DJK durch gute Blockaktionen von den Gästen ab und sicherte sich auch den dritten Satz.

Im nächsten Spiel am kommenden Wochenende sind die Everswinkler zu Gast beim Tabellenfünften TSV Oerlinghausen.

SC DJK: SC DJK: Baxpöhler, Jestädt, Krüger, Maas, Peveling, Schneider, Scholz, van Dijk, M. van Djik, Y.