Niederlage zum Start in die Oberliga

Christian Maas, 13.09.2014

In ihrem ersten Saisonspiel mussten sich die Oberliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel gegen den TV Mesum mit 1:3 (25:21,16:25, 21:25,15:25) geschlagen geben.
„Das Spiel haben wir im Kopf verloren. Vielleicht waren unsere Erwartungen zu hoch, wodurch wir verkrampft und mutlos agiert haben, als es zwischenzeitlich nicht nach unseren Vorstellungen lief. In allen Bereichen können wir besser spielen, vor allem im Aufschlag und in der Annahme sind wir deutlich hinter unseren Möglichkeiten geblieben“, so das Fazit von Trainer Markus Schneider.

Das Spiel begannen beide Mannschaften nervös, die Zuschauer sahen viele Eigenfehler auf beiden Seiten. Die Gäste aus Mesum gingen zwar früh in Führung, zur Mitte des Spielabschnitts hatten sich die Everswinkler jedoch gut auf den Gegner eingestellt, machten im Angriff einen nach dem anderen Punkt und sicherten sich den ersten Durchgang.

Auch im zweiten Satz gerieten die Everswinkler nach kurzer Zeit in Rückstand. Sie konnten nicht mehr an ihre Leistung aus dem ersten Durchgang anknüpfen. Durch viele Eigenfehler bauten sie den Gegner zusätzlich auf und mussten diesen Durchgang verloren geben.

In den folgenden beiden Spielabschnitten verloren die Everswinkler weitestgehend den Faden.
Die schwache Annahme machte es nahezu unmöglich Druck im Angriff aufzubauen und den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Während der dritte Satz noch eine knappe Sache war und die Everswinkler lange Zeit mit nur einem Punkt hinten lagen, hatte der TV im vierten Satz leichtes Spiel.

Zwar ging das erste Saisonspiel verloren, die Leistung des ersten Satzes lässt jedoch hoffen. Sollten die Everswinkler in der Lage sein, ihre gewohnte Leistung das gesamte Spiel über abzurufen, wird der erste Sieg in der Oberliga nicht lange auf sich warten lassen.

Im nächsten Spiel am 27.09.14 sind die Everswinkler beim TV Hörde II zu Gast.

SC DJK: Baxpöhler, Bert, Büttner, Maas, Peveling, Scholz, van Dijk, van Meijel, Wald