Wichtiger Punktgewinn gegen Aasee

Foto: Penno
Foto: Penno

Christian Maas, 07.02.2015

Die Oberliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel empfingen am Wochenende den SV BW Aasee und erkämpften sich mit einem knappen 2:3 (25:17, 23:25, 17:25, 25:22, 10:15) einen wichtigen Punkt.

„Es ist toll, wie sich jeder einzelne reinhängt, wie gut die Stimmung im Team ist und wie wenig wir uns durch starke Phasen des Gegners beeinflussen lassen. Wir geben nie auf und das zeichnet uns aus. Daher können wir auch mit der sehr schwierigen Situation, in der wir wegen der vielen Ausfälle nach wie vor stecken, inzwischen so gut umgehen. Wir hätten uns gerne mit zwei Punkten belohnt, als Trainer bin ich aber mit dem Punkt und der Leistung des Teams sehr zufrieden“, so Trainer Markus Schneider.

Im ersten Satz starten die Everswinkler gut, hatten die Gäste aus Münster im Block vollkommen im Griff und führten früh mit komfortablen acht Punkten. Diese Führung verteidigten sie erfolgreich und verbuchten den ersten Satz verdient für sich.

Im zweiten Durchgang ging es deutlich enger zu, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. In der Schlussphase vergaben die Everswinkler vier Punkte in Folge und lagen mit 20:24 hinten. Zwar kamen sie noch einmal bis auf 23:24 heran, den Satzverlust konnten sie jedoch nicht mehr verhindern.

Im dritten Satz hatten es die Everswinkler durch viele Eigenfehler schwer, vor allem in der Angabe ließen sie viele Punkte liegen. Nach einer bis zum 11:11 ausgeglichenen Anfangsphase bekam das Team aus Everswinkler zusätzlich Probleme in der Annahme, wodurch die Gäste schließlich uneinholbar davonzogen.

Zu Beginn des vierten Durchgangs konnte der SC DJK die Eigenfehler weitestgehend abstellen und durch gutes Blockspiel und gute Angaben mit 14:6 in Führung gehen. Doch plötzlich gelang dem Gastgeber kaum noch etwas. Aasee kam heran, zog schließlich bis auf 14:17 vorbei und es wurde noch einmal spannend. Die Everswinkler nahmen alle verbliebene Kraft zusammen, erkämpften sich die Führung zurück und gewannen den Satz schließlich verdient mit 25:20.

Wie so oft in dieser Saison zwangen die Everswinkler den Gegner in den fünften Satz. Dieser war zu Beginn eng, doch erneut ließ der SC DJK in der entscheidenden Phase einige Punkte liegen und musste sich schließlich geschlagen geben.

SC DJK: Baxpöhler, Bert, Jestädt, Maas, Peveling, Scholz, van Dijk, Wald, van Meijel