Ein Sieg und eine knappe Niederlage

24.10.2015 Axel Korn

Die ersten Danmen konnten mit einem 3:0-Sieg (20:25, 8:25, 10:25) in Beckum überzeugen.

Im ersten Satz musste die Mannschaft erst zu sich finden und überlies dem Gegner zu viele Punkte. Zur Mitte des Satzes fingen sich die jungen Damen aber und entschieden diesen Durchgang für sich.

Im zweiten und dritten Satz setzten die Everswinklerinnen Beckum mit starken Angaben unter Druck. Auch fanden sie wieder zu ihrem gewohnt geordneten Spiel zurück. Am Ende stand ein deutlicher 3:0-Erfolg.

Das Team um Trainer Uli Peveling wurde an diesem Nachmittag vom syrischen Flüchtling Mahmoud Faour gecoacht, der früher in seiner Heimat in den oberen Ligen gespielt hat.

Nich ganz so gut lief es bei den 2. Herren. Diese treten in dieser Saison wieder - zum 3. Mal - als SpielGemeinschaft Everswinkel-Sendenhorst in der Bezirksliga an.

Im letzten Spiel mussten sie sich mit einer knappen 2:3-Auswärts-Niederlage (19:25,25:16,25:22,26:28,15:9) zufrieden geben, konnten aber wenigstens einen Punkt für die Tabelle ergattern.