Volleyball-Männer erleiden knappe Niederlage gegen Tabellennachbarn

Axel Korn, 10.12.2017

In einem spannenden Spiel musste sich die Spielgemeinschaft des SC DJK Everswinkel/SG Sendenhorst dem direkten Verfolger TV Mesum knapp geschlagen geben. Die Bezirksligisten trennten sich im Auswärtsspiel 3:2 (25:22, 24:26, 17:25, 25:17, 15:6).

Das Everswinkler Team startete stark in die Begegnung, musste sich zu Ende des ersten Satzes jedoch knapp mit drei Punkten Rückstand unterordnen.

Im zweiten Satz steigerte sich das Team um Kapitän Jörg Jestädt und hatte diesmal die Nase knapp vorn.

Der dritte Satz lag nun ganz in der Hand der Everswinkler, die zwischenzeitlich mit zehn Punkten führten. Am Ende entschieden sie diesen Durchlauf mit acht Punkten Vorsprung für sich.

Nach dieser schöpferischen Pause besann sich der TV Mesum auf seine spielerischen Qualitäten und gestaltete den vierten Satz zunächst ausgeglichen, um gegen Ende auf 25:17 davonzuziehen.

Den Tie-Break verschlief das Everswinkler Team komplett. Nach einem 1:11-Rückstand konnte es zwar noch einige Punkte erzielen, verlor aber dennoch den Satz und damit das Spiel.

Nach dem Spiel lobte Kapitän Jörg Jestädt die Leistung seiner Mannschaft: "Mit dem Spiel können wir sehr zufrieden sein, mit dem Ergebnis leider nicht." Durch das knappe Ergebnis tauschten beide Teams die Plätze. Sie sind punktgleich, jedoch hat Mesum einen Satz mehr gewonnen und belegt damit Platz zwei.

Am kommenden Wochenende trifft die Spielgemeinschaft SC DJK Everswinkel/SG Sendenhorst in Hörstel auf den Tabellenführer TSC Gievenbeck III.