Frauenvolleyball: Drei Sätze knapp verloren macht 0:3

Axel Korn, 05.02.2017

Trotz einer starken Leistung verloren die everswinkler Frauen am Sonntag das Spiel gegen den Tabellenführer VBC Beckum mit 0:3 (21:25 19:25 24:26).

Das Team aus Everswinkel war nur mit sechs Spielerinnen plus ihrer verletzten Zuspielerin angereist. Schon im ersten Satz boten Sie dem Favoriten die Stirn und ließen diesen nicht allzu weit davonziehen. 

Auch im zweiten und dritten Satz spielten die jungen Frauen engagiert und "kratzten" viele Bälle. So zwangen sie die Gegnerinnen im dritten Satz sogar in die "Verlängerung". Doch dann machten die Tabellenführerinnen den Sack zu.

Trainer Jeroen van Dijk ist mit dem Ergebnis und insbesondere mit der Leistung seiner Spielerinnen sehr zufrieden. Dass es so eng werden würde hatte er nicht erwartet.