Männer der Spielgemeinschaft SG Sendenhorst/SC DJK Everswinkel halten Kontakt zur Tabellenspitze

Axel Korn, 12.03.2017

Wichtige drei Punkte im Kampf um den Relegationsplatz konnte die Spielgemeinschaft SG Sendenhorst/SC DJK Everswinkel gegen den BFV 72 Münster einsammeln. Sie siegte 1:3 (20:25 25:23 9:25 12:25).

Gut vorbereitet auf die unkonventionelle Spielweise ging die SG ins Spiel und konnte den Gegner im ersten Satz in Schach halten (25:20). Nach gutem Start in den zweiten Satz kippte das Spiel zu Gunsten des BFV 72 Münster, der einen 15:20-Rückstand in einen 25:23-Satzgewinn drehen konnte.

"Was dann folgte, war eine super Reaktion", lobte SG-Spielertrainer Raphael Klaes sein Team. Es, besann sich auf die geplante Strategie und ging bestimmt gegen den BFV vor, der immer mehr nachließ. Mit einem 25:9 setzten die Spieler aus Sendenhorst und Everswinkel ein Ausrufezeichen. Auch der entscheidende vierte Satz ging mit 25:12 ans eigene Team.

Mit diesem Sieg ist die Spielgemeinschaft SG Sendenhorst/SC DJK Everswinkel einen Schritt weiter in Richtung Relegation und weiterhin auf Platz Zwei. Die Chancen sind jetzt offener denn Je, da der Tabellenführer TSC Gievenbeck überraschend sein Spiel gegen den Tabellendritten TV Mesum verlor. Somit trennen momentan Platz Eins und Drei nur drei Punkte. Für die SG wartet allerdings nun noch ein Mammut-Programm, denn es muss noch gegen keine geringeren als Mesum und Gievenbeck antreten. Die bevorstehenden Aufgaben der beiden Rivalen um den Aufstieg sind weniger schwer. Es ist also noch alles offen.