Knappe Niederlage für die Männer - Frauen siegen souverän

Axel Korn, 08.10.2017

Am Samstag musste sich die Männer der der Spielgemeinschaft SC DJK Everswinkel/SG Sendenhorst 1:3 (17:25; 23:25; 25:21; 25:16) geschlagen geben. Im Heimspiel gegen den TV Mesum I, der genau wie die SG den direkten Aufstieg in die Landesliga anstrebt, reichte es nur zu einem Satzgewinn.

Die Heimmannschaft spielte die meiste Zeit auf Augenhöhe, ließ jedoch zu den Satzenden die nötige Konsequenz vermissen. In diesen Phasen punkteten die Mesumer. Nur im dritten Satz machten die Männer aus Everswinkel und Sendenhorst den Sack rechtzeitig zu.

Das Resümee der Mannschaft: "Letztendlich haben wir mit unseren Angriffen nicht so breit und variabel reagieren können, wie der Gegner, der verdient gewonnen hat.", trifft den Spielverlauf genau. Aber mit etwas mehr Glück im zweiten Satz wäre zumindest ein Punktgewinn möglich gewesen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die zahlreich erschienenen Zuschauer, die das Team lautstark unterstützt haben!

Nachdem der Sieg der SG am ersten Spieltag nachträglich am grünen Tisch mit 0:3 als verloren gewertet wurde - ein eingesetzter Spieler war noch nicht spielberechtigt - steht das Team aktuell auf dem vorletzten Platz. Da nun alles geregelt ist, will es jetzt sportlich durchstarten und am kommenden Samstag den Tabellenletzten SV BW Aasee V mit 3:0 bezwingen, um das Ziel Aufstieg nicht aus den Augen zu verlieren.



Die Frauen des SC DJK Everswinkel fuhren in der Kreisliga Warendorf einen ungefährdeten 3:0 Erfolg bei der SG Sendenhorst III ein. Damit sind sie ungeschlagener Tabellenzweiter.