Erste Männer starten furios in die Saison

Axel Korn, 29.09.2018

Die Männer der Spielgemeinschaft des SC DJK Everswinkel mit der SG Sendenhorst haben einen furiosen Saisonstart in der Bezirksliga 14 hingelegt. Der eng getaktete Spielplan hat der ersten Mannschaft drei Spiele innerhalb von zehn Tagen beschert, die allesamt 3:0 gewonnen wurden.

Zunächst ging es gegen die eigene zweite Mannschaft mit einem Sieg der erwartet worden war. Die sogenannte Reserve hielt jeweils zu Satzbeginn gut mit, musste sich aber der immer besser ins Spiel kommenden Ersten geschlagen geben (3:0, 25:15, 25:14, 25:18).

Nach diesem geglückten Saisonstart stand zwei Tage später das Spiel gegen den USC Münster II an. Spielertrainer Raphael Klaes, der wegen einer Schulterverletzung pausierte, war mit dem erzielten 3: 0 (25:13, 25:8, 25:10) äußerst zufrieden, wollte die Leistung aber nicht zu hoch bewerten. Der Gegner forderte seine Mannschaft nicht übermäßig, so dass sich beispielsweise die noch vorhandenen Timing-Probleme mit dem neuen Zuspieler Lukas Tepe nicht gravierend auswirkten.

Im dritten Spiel gegen die SG Coesfeld 06 II ging es deutlich knapper zu. Das heimische Team um Spielertrainer Raphael Klaes musste in den ersten beiden Sätzen jeweils einen Rückstand aufholen, den sich die Coesfelder mit einem starken Blockspiel erkämpften. Die Spieler der Spielgemeinschaft Everswinkel/Sendenhorst fanden aber im Laufe dieser beiden Sätze noch den passenden Schlüssel, um den Block zu knacken. Nur im dritten Satz lag das Team, dank einer starken Angabenserie von Tim Hoger, durchgängig in Führung, die es bis zum Schluss verteidigte. Dank des erneuten 3:0-Sieges  (25:22 25:22 25:22) ist die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Everswinkel/Sendenhorst zurzeit unangefochtener Tabellenführer.

Die zweite Mannschaft hat erst im Laufe dieser Woche ihr zweites Spiel.